NK07 – Lobbyismus HowTo

Lobby Poster vor dem INTA-Ausschuss während der ACTA VerhandlungenWie werde ich Lobbyist und was mache ich dann? Gemeinsam mit dem Netzkind Alexander Sander habe ich mich über den Lobbyismus in Brüssel und Österreich unterhalten. Alexander kennt beide Seiten der Medalie. Er arbeitet für einen EU-Parlamentarier und lobbyiert in seiner Freizeit gegen das Fluggastdaten Abkommen. Wir reden darüber wie Lobbyismus funktioniert, welche Methoden es gibt und was für Menschen und Interessen dahinter stecken. Diese Folge funktioniert auch als kleines “How To” wie man eigene Interessen in die Politik tragen kann. Was es beim Kontaktieren von Politikern zu beachten gilt, wie parlamentarische Meinungsbildung abseits von Sitzungszimmern funkioniert und wo die Grenzen zur Korruption zu ziehen sind.

Referenzen:

 

NK02 – Netzpolitik in Brüssel

Alexander Sander lebt und arbeitet in Brüssel und beschäftigt sich mit Netzpolitik auf der Europäischen Ebene. Am Besten bekannt ist er wohl durch die Kampagne NoPNR, die er initiiert und vorangetrieben hat, ohne ihm würden wir von diesem Thema wohl gar nichts erfahren. Wir sprechen über den Aufbau der europäischen Union, die Herausbildung einer kritischen Öffentlichkeit für netzpolitische Themen, Lobbyismus und Aktivismus und zuletzt gibt es einen Ausblick auf neue Themen, die uns 2012 erwarten.

Alexander wird auch auf netzkinder.at über europäische Themen blochen. In dieser Folge haben wir auch mal mit Kapitelmarken experimentiert, ich bitte um Feedback dazu ob euch das gefällt. Zusätzliche Feed finden sich in der Seitenleiste.

Linkliste: