Dienstag, 20. Mai in Wien: No more secrets? Die offene Gesellschaft und ihre digitalen Feinde

Am 20. Mai kommt Annie Machon nach Wien. Sie war Agentin für den britischen Inlandsgeheimdienst MI5 und wurde 1996 zur Whistleblowerin um über die Missstände ihres Arbeitgebers sprechen zu können. Letzten September war Machon als Zeugin im NSA Untersuchungsausschuss des Europäischen Parlaments und gab einen Vortrag auf dem 30c3.

no-more-secretsDer Anlass für ihren Wien Besuch ist eine Podiumsdiskussion an der TU Wien mit Max Schrems, dem Initiator von Europe vs Facebook, Raegan MacDonald vom Brüssler Büro der NGO Access Now (das selbe Büro in dem auch EDRi sitzt) und Josef Weidenholzer, Europaabgeordneter der SPÖ im NSA Untersuchungsausschuss.

Die Diskussion versucht einen Bogen von der NSA Affäre und dem derzeitigen Datenschutz-Chaos bis zur EU Gesetzgebung und möglichen Lösungsansätzen zu schlagen.

Beginn ist 18:00 Uhr
im Festsaal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien
Eintritt frei!

23.4. Podiumsdiskussion FESTPLATTENABGABE VS. KULTUR-FLATRATE

FESTPLATTENABGABE VS. KULTUR-FLATRATE
Reihe “Netzpolitische Bildung”

Alle sind einig, dass das aktuelle Urheberrecht nicht mehr zeitgemäß ist und den Ansprüchen des digitalen Zeitalters nicht mehr entspricht. Wie können wir UserInnenrechte schützen aber auch eine faire Vergütung für UrheberInnen gewährleisten?

“Abgabe ist g’scheit” ist vom zuständigen Kulturminister Ostermayer zu hören. Die Debatte um die umstrittene Festplattenabgabe scheint in die letzte Runde zu gehen. Auch Smartphones, Tablets und USB Sticks sollen von der Abgabe betroffen sein. Der Handel zeigt sich massiv besorgt, Unterstützer_innen sehen in ihr die Einkommenssituation von Künstler*innen verbessert, die Netzgemeinde sieht darin eine “Computersteuer” und fordert Alternativen.

Mit:
Wolfgang Zinggl (NR-Abg. und Grüner Kultursprecher)
Joachim Losehand (Kulturhistoriker, vibe.at)
Paul Stepan (fokus.or.at)
einE VertreterIn der Initiative “Kunst hat Recht” (angefragt)

Moderation: Marco Schreuder, Netzpolitischer Sprecher der Grünen

Wann: 23. April 2014, 19:00-21:00
Wo: Depot Wien, Breite Gasse 3, 1070 Wien

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Grünen Bildungswerkstatt Wien und des Grünen Parlamentsklubs

Netzpolitik Bier: Sieg über Vorratsdatenspeicherung und Netzneutralität, Do 19:30 WerkzeugH

Netzpolitik Bier ftw editionAus gegebenem Anlass laden wir (die Community) zu einem Netzpolitik-Bier #ftw-edition!

Letzten Donnerstag am 3. April hat das Europa Parlament in einer Verordnung für die Netzneutralität gestimmt und diesen Dienstag am 8. April hat der Europäische Gerichtshof die umstrittene Richtlinie über die Vorratsdatenspeicherung für grundrechtswidrig erklärt. Das sind zwei unsagbar große Siege für unsere Community, denen jahrelange Arbeit voran gegangen ist, und da ist ein bisschen feiern und reflektieren bei einem Bier sehr angebracht. Deshalb:

Netzpolitik Bier #ftw edition
Donnerstag, 10. April ab 19:30
im WerkzeugH, Schönbrunnerstr. 61, 1050 Wien
hashtag: #npbvie

Ihr seid herzlich Willkommen!

Salzburg: subnetWEEK bietet eine Woche Talks und Workshops

Ab Montag dem 7.10.2013 wird in Salzburg in der ARGE Kultur eine ganze Woche an Talks und Workshops geboten. Da ich die Ehre habe, diese Veranstaltungsreihe mit einem Workshop und einem Talk zu eröffnen und zusammen mit meinem Freund Gash am Freitag den Chaostreff Salzburg vorstellen werde, habe ich die Veranstalter (subnet) gebeten, sich und die Veranstaltungsreihe kurz vorzustellen, es gibt auch einen ansprechend gestalteten Programmfolder:

Weiterlesen

Podiumsdiskussion zum Thema: Netzpolitik

Die Wissenschaftliche Interessengemeinschaft IT-LAW.AT und der
Universitätslehrgang für Informations- und Medienrecht Veranstaltet eine Paneldiskussion zum Thema:

Braucht Österreich eine Netzpolitik und wie soll diese aussehen?


Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 27. Juni 2013 von 19 Uhr 30 bis
21.00 Uhr im Elise Richter Saal der Universität Wien (Dr.-Karl-Lueger-Ring 1, 1010 Wien) statt.

Vortragende:
.     Abgeordnete zum Nationalrat Sonja Ablinger (SPÖ)
.     Abgeordneter zum Nationalrat Dr. Johannes Hübner (FPÖ)
.     André Igler (Piratenpartei Österreichs)
.     Abgeordneter zum Nationalrat Mag. Albert Steinhauser (Die Grünen)

Die Veranstaltung ist kostenfrei und öffentlich zugänglich. Um Anmeldung
unter informationsrecht@univie.ac.at bis 25. Juni wird gebeten!