Dienstag, 20. Mai in Wien: No more secrets? Die offene Gesellschaft und ihre digitalen Feinde

Am 20. Mai kommt Annie Machon nach Wien. Sie war Agentin für den britischen Inlandsgeheimdienst MI5 und wurde 1996 zur Whistleblowerin um über die Missstände ihres Arbeitgebers sprechen zu können. Letzten September war Machon als Zeugin im NSA Untersuchungsausschuss des Europäischen Parlaments und gab einen Vortrag auf dem 30c3.

no-more-secretsDer Anlass für ihren Wien Besuch ist eine Podiumsdiskussion an der TU Wien mit Max Schrems, dem Initiator von Europe vs Facebook, Raegan MacDonald vom Brüssler Büro der NGO Access Now (das selbe Büro in dem auch EDRi sitzt) und Josef Weidenholzer, Europaabgeordneter der SPÖ im NSA Untersuchungsausschuss.

Die Diskussion versucht einen Bogen von der NSA Affäre und dem derzeitigen Datenschutz-Chaos bis zur EU Gesetzgebung und möglichen Lösungsansätzen zu schlagen.

Beginn ist 18:00 Uhr
im Festsaal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien
Eintritt frei!