Netzfeministisches Bier Wien (#nfbw)

Seit August 2012 gibt es ein Netzfeministisches Bier in Wien. Einmal im Monat treffen sich FrauenLesbenInter*Trans*-Personen um einander kennen zu lernen, zu diskutieren und sich zu vernetzen.

Die netzpolitische und netzaktive Szene ist sowohl in Österreich, als auch weltweit, männlich dominiert. Das Netz ist nicht frei von Sexismus. Netzpolitische Themen werden hauptsächlich von Männern besprochen. Als Netzaktivisten werden v.a. Männer angesprochen oder anerkannt.

Das Netzfeministische Bier ist der Versuch, Menschen, die sich sowohl für Feminismus, als auch für Netzpolitik interessieren, zu verbinden und den Austausch untereinander zu verbessern. Lasst uns gemeinsam versuchen, die sonst eher männlich dominierte netzpolitische Diskussion zu bereichern!

Neugierig?
Das nächste Treffen findet am Donnerstag, dem 21. März 2013 ab 19.30 Uhr im Café Sperlhof (Große Sperlgasse 41) statt.
Alle Infos zum Netzfeministischen Bier Wien findest du auf Twitter unter dem Hashtag #nfbw.

An netzpolitischen/netzfeministischen Themen interessierten Männern empfehlen wir das Netzpolitische Bier Wien, das für alle Geschlechter offen ist.